DSV Hauptsitz, Dänemark 

Geschwindigkeit war entscheidend.

Die schnelle Installation des VELUX Modularen Oberlicht-Systems hat maßgeblich zur Beschleunigung des Baufortschrittes beigetragen.

Bei der Gestaltung eines neuen Firmensitzes des dänischen Transport- und Logistikunternehmens DSV stehen große Nachhaltigkeit und ausgezeichnetes Raumklima im Mittelpunkt. Daher wurden auf einer Fläche von 900 m² Oberlichter in das Projekt integriert, um in der Gebäudemitte ein beeindruckendes Atrium zu schaffen.

Der Hauptauftragnehmer für die Errichtung der Gebäudehülle war HS Hansen A/S, die die VELUX Gruppe als Partner wählten. Das VELUX Modulare Oberlicht-System konnte die exakte von DSV gewünschte

Tageslicht- und Belüftungsmenge garantieren und trug darüber hinaus zur Beschleunigung des Bauprozesses bei, was für das Projekt entscheidend war.​

"Wir wollten einen Partner finden, der in der Lage war, das Gebäude rasch zu schließen, und obwohl die Planung vor der Montage von 420 Elementen des VELUX Modularen Oberlicht-Systems mehr als vier Monate dauerte, konnte das Atrium in nur 15 Arbeitstagen errichtet werden", sagt John Hansen, Projektleiter bei HS Hansen A/S.

Wie haben wir das geschafft?

Unterbau

Die Montage basiert auf vordefinierten Abmessungen. Wenn diese auf die Unterkonstruktion angewendet werden, wird die Montage zur Routine.

Lieferung

Alle Baukomponenten werden auf gekennzeichneten Paletten geliefert. Zahlen und Buchstaben zeigen die Montagereihenfolge der Paletten an und tragen zur Rationalisierung auf der Baustelle bei.

Montage

Durch den Einsatz vorgefertigter Komponenten ist der Montageprozess schnell und einfach. Jedes Modul wird in Minutenschnelle angebracht.

John Wulff, Projektleiter, HS Hansen A/S

DSV Hauptsitz, Dänemark

"Das Gebäude wurde in nur 15 Tagen geschlossen."

John Wulff, Projektleiter, HS Hansen A/S

Sehen Sie das Video "Bau eines Modularen Atriums", einen zwei-minütigen Film darüber, wie innerhalb von nur 15 Arbeitstagen die Installation des VELUX Modularen Oberlicht-Systems erfolgte.