{{property.PropertyName}}
{{property.casePropertiesSelected[0].PropertyValue}}
Modernes Familiendomizil aus Stahl

Stahlhäuser von MAN wurden zwischen 1948 und 1953 im MAN-Werk in Ginsheim-Gustavsburg gefertigt. Ihre Fassade und Tragkonstruktion bestehen vollständig aus Stahl. Damals war für den Wiederaufbau des Landes schnell verfügbarer und bezahlbarer Wohnraum gefragt. In der Fabrik vorgefertigte raumhohe Stahlkassetten und -träger sollten diesen schnellen und massentauglichen Wohnraum liefern. Heute sind in ganz Deutschland nur noch rund 40 dieser besonderen Häuser erhalten. Eines davon stand bereits seit zwei Jahren leer und war in keinem besonders guten Zustand, als es die Architektenfamilie Turck 2013 in Düsseldorf entdeckte. Die vier beschlossen dennoch, daraus ein modernes Familiendomizil zu machen. 

9
Anzahl Fenster

VELUX CABRIO™ war die wahre Rettung.

Aus Brandschutzgründen musste in dem Haus ein zweiter Rettungsweg im Dachgeschoss angelegt werden – ohne dabei die strengen Auflagen des Denkmalschutzes zu verletzen. „Das VELUX CABRIO™ Dachfenster war hier wirklich die Rettung“, erzählt Katrin Turck. Es bildet den Notausgang für einen neu geschaffenen Fluchtweg, der über neu angebrachte Dachtritte, wie sie sonst vom Schornsteinfeger genutzt werden, über das Dach führt. Gleichzeitig verbindet sich hier das Nützliche mit dem Angenehmen: Im geschlossenen Zustand lässt seine großzügige Glasfläche jede Menge Tageslicht in den Raum.”

Vorteile von VELUX Dachfenstern

  1. Der perfekte Ausblick: Hier lassen wir gerne den Blick über die Dächer der Nachbarhäuser schweifen. Und unsere Kinder lieben diesen Beobachtungsposten.

  2. Tageslicht: Aus Gründen des denkmalschutzes durfte nur am Dach viel verändert werden, somit dient es als einzige Möglichkeit für Tageslicht.

  3. Lüften: Möglichkeit zum Querlüften. Im Treppenhaus wurde ein Elektrofenster verbaut. So können die Turcks hier den Kamineffekt voll ausnutzen.

Katrin Turck,

Architektin

Die einzige Möglichkeit, beispielsweise zusätzliches Tageslicht einzulassen, war das Dach.

Aus Speicher wird Wohnraum

Insgesamt 45 Quadratmeter mehr Wohnraum entstand durch die Sanierung des Stahlhauses, ein Teil davon direkt unter dem Dach: Wo einst der alte Trockenspeicher lag, befindet sich heute das Schlafzimmer der Eltern mit separatem Ankleidebereich. Es empfängt mit einer ruhigen, hellen Atmosphäre. Statt der ursprünglich winzigen Dachlukenöffnungen sorgen allein in diesem Bereich heute insgesamt drei Dachfenster für Licht und Luft. Auch dank des hölzernen Dielenbodens ist heute von der vorherigen, kargen Speicheratmosphäre nichts mehr zu spüren – stattdessen strahlt der Raum eine freundliche Gemütlichkeit aus

Mehr Raum unter dem Dach

Insgesamt sieben VELUX Klapp-Schwing-Fenster sorgen in Eltern- und Kinderzimmern für Tageslicht und die Möglichkeit zum Querlüften, also dem Erzeugen eines Luftaustausches durch das Öffnen mehrerer Fenster auf einer Ebene, aber unterschiedlichen Seiten des Hauses. Im Treppenhaus wurde ein Elektrofenster verbaut, das sich über das VELUX INTEGRA® Control Pad bedienen lässt. So können die Turcks hier den Kamineffekt voll ausnutzen.

Verwendete Produkte
Klapp-Schwing-Fenster
Produktdetails
VELUX INTEGRA®
Produktdetails
VELUX CABRIO™
Produktdetails

Diese Referenzen könnten Sie auch interessieren

Übersicht

Modernes Althaus in der Natur

Zur Referenz

Mehr Licht & Komfort unter dem Dach einer Doppelhaushälfte

Zur Referenz

Dachgeschossausbau mit Deichblick

Zur Referenz