Artikel

Warum zieht es unter meinem geschlossenen Dachfenster?

Eine unbehagliche Luftströmung am geschlossenen Dachfenster kann durch eine kühle Scheibe entstehen. Gerade in den Übergangsmonaten und im Winter haben Bauteile am Dach mehr Wärmeabnahme und eine geringere Temperatur. Raumluft kühlt an der Scheibe ab. Kalte Luft ist schwerer als warme Luft und fällt zu Boden. Die entstehende Luftströmung empfindet man als „Zug“.

Lösungsmöglichkeiten:

(1) Ein Heizkörper vorm Dachfenster verhindert, dass die abgekühlte Luft zum Boden fällt. Die Zugerscheinung wird verhindert.

(2) Mehr Dämmung am Fenster vermindert die Abkühlung der Scheibe und die Abkühlung der Raumluft. Geeignet dazu ist ein Rollladen oder das Wabenplissee.

Ergänzender Hinweis:

Ungewollten Luftzirkulation kann auch durch eine defekte Dichtung entstehen. Bitte prüfen Sie, ob die Dichtungen zwischen Flügel und Blendrahmen abschließend anliegen, und ob ein Dichtungsriss vorliegt. Zur Prüfung und Reparatur können Sie den VELUX Kundendienst beauftragen.

Außerdem haben Sie die Möglichkeit, eine Dichtung zum Selbsteinbau zu bestellen. Sie können dazu den VELUX Ersatzteil-Shop nutzen.

War diese Antwort hilfreich?
Ja Nein

Benötigen Sie weitere Hilfe?