Artikel

Bis zu welcher Windgeschwindigkeit kann ich die Markise nutzen?

Manuelle Hitzeschutz-Markisen mit Haltekrallen können bis zur Windklasse 1 genutzt werden. Elektro-Markisen MML und Solar-Markisen MSL lassen sich bis zur Windklasse 3 verwenden. Eine anschauliche Einteilung bietet die Beaufort-Skala:

Stufe 0 = Windstille mit Windgeschwindigkeit bis 1 km/h
Stufe 1 = Leichter Zug mit Windgeschwindigkeit bis 5 km/h
Stufe 2 = Leichte Brise mit Windgeschwindigkeit bis 11 km/h
Stufe 3 = Schwache Brise mit Windgeschwindigkeit bis 19 km/h
Stufe 4 = Mäßige Brise mit Windgeschwindigkeit bis 28 km/h (entspricht Windklasse 1)
Stufe 5 = Frische Brise mit Windgeschwindigkeit bis 38 km/h
Stufe 6 = Starker Wind mit Windgeschwindigkeit bis 49 km/h (entspricht Windklasse 3)

Bei Sturm und Unwettern sollte die Markise nicht genutzt werden.

   

War diese Antwort hilfreich?
Ja Nein

Benötigen Sie weitere Hilfe?